Rezension zum Hörspiel: Der kleine Drache Kokosnuss bei den wilden Tieren

wp-image-377716885

Heute einmal eine ganz ungewöhnliche Rezension von mir 😀 Bei LovelyBooks gibt es momentan die Aktion „Sound der Bücher“. Dort werden auch jeden Monat ein paar Hörspiele/Hörbücher verlost.. Diesen Monat: Der kleine Drache Kokosnuss..

Als ich das sah, musste ich mein Glück einfach versuchen. Ich verbinde mit dem kleinen Drachen Kokosnuss wundervolle Stunden mit meinen Babysittkindern, die ich sehr vermisse. Ich habe den dreien jeden Dienstagabend die unterschiedlichsten Geschichten vorgelesen, aber am liebsten den kleinen Drachen ♥

Und, normalerweise verfolge ich die Auslosungen immer bzw. checke regelmäßig meine Mails ob ich für eine Leserunde dabei bin – aber die Mail, dass ich den kleinen Drachen gewonnen habe, habe ich irgendwie verpasst – oder nicht bekommen. Jedenfalls fand ich letzte Woche den Drachen in meinem Briefkasten und habe mich soooooo unendlich darüber gefreut und sofort losgehört. (Mein Freund und mein Bruder haben mich ausgelacht 😀 )

Diesmal ist Mathilda, das Stachelschwein als Austauschschülerin in Afrika. Und der Affe Jojo aus Afrika ist zu Besuch auf der Dracheninsel.. Die Freunde und Jojo lernen viel neues voneinander.

Mathilda möchte die gefährlichen Tiere in Afrika interviewen und berichtet ihren Freunden in einem Brief davon. Das Mathilda alleine mit gefährlichen Löwen und anderen Bewohnern Afrikas spricht, können Kokosnuss, Oskar und Jojo nicht zulassen – das ist doch viel zu gefährlich.. Also machen sie sich auf um in Afrika nach Mathilda zu suchen…. und wirklich, Mathilda steckt in der Klemme.

Ob es den Freunden gelingt Mathilda zu finden und was es mit dem kurzsichtigen Panter auf sich hat? Lest/Hört gleich selbst nach ♥

Ich habe dieses Buch als Hörspiel, gelesen von Philipp Shepmann gehört und fand es wirklich klasse. Die Musik läd zum mitsingen ein.. Die Geschichte ist spannend und lustig..

Ich werde mir die Geschichte auf jeden Fall noch öfter anhören und mein Patenkind freut sich auch schon darauf ♥

Rezension zu: Calliope

wp-image-445754058

Klappentext: „Liebe ist nur Verschwendung von Zeit und Hirnkapazität – dessen ist sich Nathan Holland absolut sicher. Nicht umsonst liebt der Mittdreißiger sein Leben als ungebundener Junggeselle in London. Doch dann trifft er auf Callie, eine Frau, so ungewöhnlich wie Fischstäbchen mit Vanillesoße. Sie wirbelt seine Überzeugungen ordentlich durcheinander und bald findet sich Nathan in ihrem Bett und auch ihrem Herzen wieder. Aber Callie hat ein Geheimnis, das seine Zuneigung auf eine harte Probe stellen wird. Wie wird Nathan sich entscheiden – Herz oder Verstand?“

Das Buch hat 230 Seiten und ist 2015 erschienen. Calliope ist ein Liebesroman und der Auftakt der Whisky-Reihe von Maria C. Brosseit. Der zweite Band ist Meghan ist bereits erschienen. Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden. Weitere Bücher der Autorin sind noch nicht erschienen.

Meinung: Nathan ist ein moderner Sherlock Holmes – zumindest gibt es sehr sehr viele Parallelen – und finden Wissenschaft und seine Arbeit wichtiger als Frauen. Er lebt mit seinem Kumpel James Waterson zusammen und ist glücklich so.. Bis James ihn zwingt seine Familie endlich mal wieder zu besuchen. Das Buch ist wirklich lustig und grundsätzlich nicht schlecht – Ich überlege sogar die Fortsetzung zu lesen…

ABER – Bei meiner Version handelt es sich um die 2. Auflage (!!!!!) und trotzdem ist dieses Buch so voller Rechtschreibfehler -.- So etwas kann ich nicht ertragen, ein Wunder das ich das Buch überhaupt zuende gelesen habe.. Ich verstehe nicht, wie soetwas passieren kann.

Ich kann nichts zum aussergewöhnlichen Schreibstil sagen, weil ich nicht weiß ob dieser gewollt ist und ich kann diesem Buch auch keine gute Bewertung geben. Das ich das Buch trotzdem zuende gelesen habe, spricht allerdings für die Geschichte, die wirklich absolut nicht schlecht ist.

Ich empfehle der Autorin, ihr Buch noch einmal komplett zu überarbeiten, so kann man dieses wirklich niemandem antun..

 

Rezension zu: Ich liebe ihn, ich liebe ihn nicht ♥

wp-image-719375004

Vorab: Ich habe dieses Buch als ebook für eine Leserunde über lovelybooks.de zur Verfügung gestellt bekommen.

Das Buch hat 402 Seiten und ist am 14.06.2017 erschienen. Dieses Buch ist das erste der Autorin..

Klappentext: „Millie, eine Mittzwanzigerin, lebt für ihre Liebe zu Marc. Marc hingegen lebt für seine Karriere als Berater. Nick, ein erfolgreicher Geschäftsmann, hat die Liebe zwar verloren, aber schafft es dennoch Millies Welt durcheinanderzubringen. Was passiert, wenn Millies Liebe zu Marc in Frage gestellt wird und Nick sein Herz wieder sprechen lässt? Kann es ein Happy End geben, wenn die Karten neu gemischt werden? Eine Geschichte über Erwartungen an die Liebe und an sich selbst.“

Zum Klappentext: Ich finde diesen Klappentext sehr ansprechend. Ich finde er klingt spannend aber gleichzeitig verrät er nicht zu viel.. oder könnt ihr rauslesen wer am Ende Millies Herz gewinnt oder ob es ein Happy End gibt? Eben und das mag ich sehr gerne..

Cover: Auch das Cover finde ich wunderschön und gleichzeitig irgendwie nichtssagend. Auf dem Cover sieht man die Skyline von London, Herzen und ein Flugzeug.. Es geht also wohl um Liebe, Karriere und Geschäftsreisen, Jet-Set-Leben zwischen zwei Kontinenten? Steht ja auch alles (so ähnlich) im Klappentext. Ich finde das Cover und den Klappentext sehr sehr gut und passend zur Geschichte gewählt.

Schreibstil: Hmmm…. an diesen Schreibstil musste ich mich erst gewöhnen. Das Buch ist aus der Erzähl-Perspektive geschrieben, dass heißt wir kennen zu jeder Zeit die Gedanken aller Personen. Das hat mich am Anhang etwas irritiert, da diese nicht klar (z.B. durch einen Absatz) getrennt sind. Ich musste immer wieder einen Satz zurück gehen und schauen, wer hier gerade denkt. Das irritiert und ist auch nicht unbedingt mein Lieblingserzählstil, aber man gewöhnt sich relativ schnell daran…

…und …

Das bringt mich nun zu meiner Meinung: …die Geschichte fesselt einen sofort und man will unbedingt wissen wie es mit Millie weitergeht, daher hat mich der Schreibstil nicht weiter gestört. Man muss eben ein klein wenig aufpassen beim Lesen und im Zweifelsfall nochmal nach lesen.

Zum Inhalt will ich eigentlich nichts weiter verraten, da ihr euch genauso überraschen lassen solltet wie ich es getan habe…

Klare Leseempfehlung jedenfalls. Das Buch liest sich (fast) leicht und lässig und schnell. Fast, weil wie gesagt – manche Passagen muss man dann doch nochmal schnell nachlesen (: Ein sehr schöner Liebesroman für Zwischendurch ♥

♥♥♥♥♥

PinkBox | Juli 2017

wp-image-886444904

Ich habe euch ja bereits in meinen Beiträgen zur Glossybox erzählt, dass ich euch mehr Produkte aus meinen Boxen zeigen möchte – Vielleicht spornt mich das auch an einfach noch mehrere davon auszuprobieren, anstatt sie immer im Schrank versinken zu lassen. Heute also die Produkte aus der PinkBox (:

wp-image-800833971

Erstmal finde ich es schön, dass in der PinkBox immer eine Zeitung dabei ist.. Ich bin ja eine Leseratte und lese nicht nur Bücher, sonder auch sehr gerne Fashion & LifeStyleMagazine..  Allerdings muss ich ehrlich gestehen, dass die Grazie nicht unbedingt mein Favorite ist. Diese Juli-Ausgabe ist allerdings ganz spannend.. Ich habe sie noch nicht komplett gelesen, aber 2 spannende Berichte (einmal über G20 und über Mütter zwischen Job & Kind) hab ich schon gelesen und die haben mir sehr gut gefallen.. Die Grazie kostet 2,50 € – Was ich sehr günstig finde..

wp-image-644498891

Garnier Fructis Shampoo riecht immer soooo gut.. und ich kann mit meinen langen Haaren nie genug Shampoo haben, daher freue ich mich sehr über dieses Produkt in Originalgröße und werde es in jedem Fall bald verwenden ♥ Das Produkt kostet 2,35 €

wp-image-804628520

KISS ist ja so ein typisches Drogerie-Produkt, daher wundert es mich nicht, dass ich sehr oft solche Produkte wie künstliche Wimpern in meiner PinkBox habe… Ich habe mich noch nie getraut mir diese Lashes auszukleben (Über Erfahrungsberichte in den Kommentaren würde ich mich sehr freuen). Aber ich mag diese Produkte auch nicht her geben und sie irgendwann unbedingt ausprobieren (: Dieses Produkt kostet 5,99 €.

wp-image-1826860916

Nagellack von OPI und diese wunderschöne Karte, die eigentlich zu einer Maske gehört – aber sie ist wunderschön, oder? Aber zurück zum Nagellack.. Dieser Nagellack ist orange und ist 16,00 € wert :O – und ich habe tatsächlich noch nie einen OPI Nagellack besessen (glaub ich) und werde ihn auf jeden Fall ausprobieren, obwohl orange nicht soo ganz meine Farbe ist.. ♥

wp-image-161155281

Eine Maske von Schaebens & Proben für die Haare: Diese Masken sind auch wirklich in jeder Box – aber nicht schlimm, Masken kann man nie genug haben und psst.. mein Freund benutzt die auch 😀 und Pröbchen für die Haare sind immer toll ♥

wp-image-591080437

Real Techniques Schattierpinsel by Sam & Nic.. Dieser Pinsel ist wahnsinnig toll ♥ Er nimmt ganz wenig Lidschatten auf und lässt sich sehr gut und dezent auftragen ♥ Dieser Pinsel ist wunderschön und wird von mir auf jeden Fall in Ehren gehalten werden ♥ Das Produkt ist 8,99 € wert. ♥

Fazit: Ich bin sehr, sehr zufrieden mit dieser Box und werde alle Produkte (vorerst) behalten und fast alle auch sehr sehr bald verwenden ♥♥♥

Rezension zu: Ewig und ein Sommer

wp-image-1553793213

Vorab: Ich habe dieses Buch als ebook im Rahmen einer Leserunde mit der Autorin Kerstin Arbogast über lovelybooks.de gelesen. Das Buch hat 350 Seiten und ist am 06.03.2017 im Drachenmondverlag erschienen. Das Buch ist ein Jugendbuch.

Klappentext: „Sophie glaubt an einen Fluch, der ihr die erste Liebe verwehrt. Obwohl sie kein Wort versteht, sieht sie sich mit ihrer Oma ständig brasilianische Telenovelas im Fernsehen an. Ihren Rauhaardackel Whiskey liebt sie über alles, hasst aber Katzen und Ponys, dennoch würde sie am liebsten mit dem Zirkus durchbrennen. Weihnachten feiert Sophie im Hochsommer, und auch noch mit achtzehn klettert sie auf Spieltürme hinauf. Sie bringt die Menschen um sich herum am liebsten auf die Palme, aber am besten: zum Lachen und aus sich heraus. Genauso wie Konrad, der sich von ihrer Verrücktheit und ihrem Nichtangepasstsein beeindrucken und anstecken lässt. Weil sie ihn aus seinem Schneckenhaus herauslockt. Weil sie ihn in ihre eigene Welt zieht. Weil er dann seine verkorkste Familie vergessen kann. Weil er sich neben Sophie so schrecklich normal fühlen kann – und gleichzeitig so herrlich verrückt. Oder ist es ihm letztendlich doch wichtiger, was die anderen von ihm denken?“

Zum Buch: Das Cover finde ich wunderschön. Es verspricht eine leichte sommerliche Lektüre über die erste Liebe und einen unvergesslichen Sommer ♥ Das Buch ist abwechselnd aus Sophies und aus Konrads Sicht geschrieben. Ein kleiner Teil des Buches ist in Tagebuch-, Brief, SMS-Form geschrieben. Das gefällt mir sehr gut. Dadurch und auch durch die schöne Geschichte lässt sich das Buch sehr leicht lesen (:
wp-image-699971358Besonders gut gefällt mir die Aufmachung der Kapitel. Jedes Kapitel besteht aus diesem Herz mit den kleinen Noten und einem Song + Interpret. Kumosbuchwolke hat alle diese Lieder in eine Playlist vereint und ich habe diese Playlist während des Lesens hoch und runter gehört: https://open.spotify.com/user/kumosbuchwolke/playlist/5B4dY7Iyeiz4ehknO2SyTf      Zwar war ich dann nicht immer an der passenden Stelle, aber die Songs passen sooo gut zum Buch ♥

Meinung: Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Allerdings hat sich mein Eindruck von der leichten Lektüre sehr schnell gelegt. Dieses Buch behandelt sehr ernste Themen, die mich sehr traurig und nachdenklich gemacht haben 😦

In Konrad habe ich mich total verliebt ♥ Sophie war mir zwischenzeitlich etwas zu kindisch und doof.. aber grundsätzlich war sie genau die richtige Person für Konrad und für diese Geschichte..

Ich habe mich während des Lesens an meine Zeit mit 15 – 18 zurückerinnert.. das erste Mal verliebt, der erste Herzschmerz, die ersten „großen“ Sorgen und Entscheidungen ♥

Ein sehr sehr schönes Jugendbuch, dass ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann

♥♥♥♥♥

Glossybox | Juli 2017 | No. 3

wp-image-380294390

Die Beiträge zu Chris Farell und bellàpierre lest ihr, wenn ihr auf die jeweilige Marke klickt.. Aber es fehlt noch das Schwarzkopf BC Oil Miracle Shampoo… Dieses Pröbchen sind 30 mL – Das Originalprodukt mit 200 mL kostet 16,20 €. Dieser Preis ist vollkommen angemessen.

Ich freue mich besonders über dieses Produkt, da ich es schon kenne und es super für meine langen Haare geeignet ist.. Ich werde mir das Shampoo auf jeden Fall nachkaufen ♥

wp-image-851776824

Das Must-Have für den Sommer – zumindest laut GlossyBox, denn diese Produkte sind im Sommer immer drin.. 100 mL kosten 14,00 €, daraus schließe ich, dass es schon ein hochwertigeres Produkt ist…

Ich habe das Produkt noch nicht geöffnet und werde es vermutlich auch geschlossen lassen, bis mein Freund eine After Sun Lotion benötigt. Allerdings haben wir den halben Schrank voll damit, daher wird es noch eine Weile brauchen. Für mich ist dieses Produkt leider überhaupt nicht geeignet, da ich durch meinen relativ dunklen Teint eigentlich nie Sonnenbrand bekomme.

wp-image-1157116196

Leider habe ich über dieses süße Haarband keinerlei Daten mehr, da dies nur ein Geschenk ist und diese Bänder schon in einer anderen Box waren. Dies ist also nun mein zweites Band. Mir gefallen diese Bänder sehr sehr gut, wobei ich sagen muss, dass mir das goldene, das ich schon habe besser gefällt, da das pinke nicht zu meinen roten Haaren passt 😀

Aber als Armband gefallen sie mir eh am besten (: Da geht pink auch (: ♥

wp-image-2030900725

BIO: Végane Skinfood Tuchmaske – 4,99 €

Ich mag Bio Produkte super gerne und freue mich daher sehr über dieses Produkt. Bisher habe ich noch keine Tuchmaske ausprobiert, aber ich werde dies gewiss ganz bald nachholen (: ♥

wp-image-1757629074

Last One…

Aloha Body Spray – Dieses kleine Fläschchen 50 mL kostet unglaubliche 16,00 €

Angeblich soll man dieses Produkt auf Körper und Haar sprühen und es soll einen aufregenden Duft versprühen.. Ahja.. Für mich riecht das Produkt wie ein typisches Haarprodukt – kennt ihr diese Kämmsprays? Ich finde die riechen nicht schlecht, aber sicherlich nicht aufregend.. Ich überdecke dieses Duft meist mir Parfum.. also absolut kein Produkt für mich.. Mal sehen, vielleicht finde ich jemanden der sich darüber freut

Glossybox | Juli 2017 | No. 2

wp-image-2021863479

Banana Setting Powder – bellápierre Cosmetics – 4g / 25,00 €

Ich habe dieses Puder ausprobiert und finde das Ergebnis sehr gut.. das Auftragen des Puders ist aber sehr schwer, da dieses Puder soo weich und fein ist.. Ich hatte es sofort überall. Dieses Produkt werde ich in jeden Fall weiter verwenden, aber vermutlich werde ich es nicht kaufen.

wp-image-328618114

Meine Augenringe, von denen ich momentan wirklich viele habe sind komplett verschwunden.. dafür ist mein komplettes Badezimmer voller Puder 😀

Wer von euch verwendet Produkte von bellápierre? Vielleicht sogar dieses Puder? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? ♥